× Willkommen bei Vogelfotografie.de

Ich bin neu hier

volker antwortete auf das Thema: Ich bin neu hier

9 Monate 6 Tage her

Hallo Harald,

Michael war "mutiger" als ich und ist gleich auf die entscheidenden Punkte eingegangen, noch bevor er Dir die Option auf Bereitstellung von RAWs anbietet. Ich hatte via PN den umgekehrten Weg bestreiten wollen und um die RAWs gebeten, weil ich Dir durch eine entsprechende Verarbeitung derselbigen unmittelbar das Ergebnis vor Augen führen wollte, falls die RAWs die notwendigen Reserven hergeben.

Nochmal: Es sind wirklich sehr schöne Motive, die Du eingestellt hast, aber Du hast - auch meiner Meinung nach - noch nicht alles aus der RAW-Entwicklung bzw. der digitalen Bildbearbeitung herausgekitzelt. Michael hat bereits die wesentlichen Punkte genannt. Beim Rotkehlchen ist der Kopfbereich leider auch leicht unscharf, was Du m. E. nicht mehr durch eine normale Schärfung kompensieren können wirst.

Neben der von Michael bereits aufgezeigten Schärfeproblematik kämpfen zwei Deiner schönsten Motive, die Du bislang eingestellt hast, mit einer Überstrahlung der hellen Flächen, die dadurch keinerlei Gefiederfeinzeichnung mehr erkennen lassen. Dies betrifft beim wunderschönen Blaukehlchen-Motiv den weiß überstrahlten Hals-/Brustbereich und beim Bienenfresser die obere Schnabelhälfte sowie ebenfalls den weißen Wangenbereich.

Damit das Ganze deutlicher wird, nachfolgend ein 100%-Ansicht-Vergleich des kritischen Ausschnittes zwischen Deinem Blaukehlchen-Foto (oben) und jenem von Silke, das zur Zeit auf der Startseite unter Topranked zu finden ist:



Bei einem technisch gut entwickeltem Foto müsste der aktuell überstrahlte Bereich feine Gefiederdifferenzierungen mit unterschiedlichen Helligkeitsstufen aufweisen. Wenn das Ausgangsmaterial das nicht mehr hergibt, lernt man ggf. daraus, Aufnahmen unter derartigen Lichtbedingungen anders anzugehen.

Übrigens: Auch andere Blaukehlchenfotos, die hier hochgeladen wurden, haben mit dem gleichen Problem zu kämpfen. ;-)

Typischerweise ist auch der Eisvogel ein typischer Kandidat für solche "Überstrahlungen", da er oftmals auch noch zusätzlich ein feuchtes Gefieder mit Reflexion hat.


Viele Grüße
Volker

Anhänge:
Letzte Änderung: 9 Monate 6 Tage her von volker.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ornifreund antwortete auf das Thema: Ich bin neu hier

9 Monate 6 Tage her

Hi Volker,

danke für eure kritischen aber hilfreichen Anmerkungen. Wie ich bereits schon erwähnte: Ich muss noch viel übern und natürlich besser machen.

Habe aber eine andere Frage. Nur für den Fall, dass ich meinen Account wieder löschen möchte teile mir doch bitte mit, wo ich das machen kann. Habe leider nicht gefunden, wo und wie das geht. Aber: Ich habe das z.Zt. nicht vor!!

VG
Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok