Bildqualität bei Action-aufnahmen mit Olympus OM-D E-M1 Mk II

Bruno erstellte das Thema Bildqualität bei Action-aufnahmen mit Olympus OM-D E-M1 Mk II

2 Jahre 2 Monate her

Ich bin ambitionierter Natur- und Reisefotograf, Vollmitglied der GDT und der Naturfotografen Schweiz, und seit Jahrzehnten mit Nikon Kameras und Objektiven unterwegs. Man(n) wird ja nicht jünger und es wird zunehmend schwieriger, den 15 bis 17kg schweren Fotorucksack als Handgepäck ins Flugzeug zu schmuggeln. Nach intensiver Lektüre von Büchern sowie Fachzeitschriften und Recherche im Internet habe ich die Absicht, auf MFT, insbesondere Olympus, zu wechseln. Seit Februar habe ich eine OM-D E-M1 Mk II mit dem 7-14mm, 14-40mm und 40-150mm PRO sowie das Makro. Die Einstellung und Bedienung der Kamera ist etwas gewöhnungsbedürftig, inzwischen komme ich aber gut klar. Bilder von statischen Objekten und Makros gelingen sehr gut, mit Action-Aufnahmen habe ich aber grösste Probleme. Erste Versuche (mit einem geliehenen 300er) mit Bartgeiern im Gebirge und danach mit Eisvögeln verliefen enttäuschend. Aus der Lektüre und insbesondere aus Volkers Buchkapitel in "Praxisbuch Vogelfotografie" (sehr empfehlenswert!) weiss ich, dass diese gelingen, also liegt der Fehler wohl an mir, ev. auch an meinen alten Nikon-Gewohnheiten. Mit Nikons fotografiere ich Vögel idR mit ISO 1000 (bei Nikon sind hohe und höchste ISO-Werte nie ein Problem), Blende 4 bis 8 und 1/2000, AF-C, Fokusmessfeld GrP, ab Stativ ohne VR, aus der Hand und beim Mitziehen mit VR.

Kann mir jemand sagen, welche Einstellungen bei Olympus zum Ziel führen: d.h. höchste ISO-Werte, Autofokus, Fokusmessfeld, Verwendung des IS bei Aufnahmen aus der Hand oder ab Stativ, auch beim Mitziehen?

Besten Dank zum Voraus Bruno

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

volker antwortete auf das Thema: Bildqualität bei Action-aufnahmen mit Olympus OM-D E-M1 Mk II

2 Jahre 2 Monate her

Bruno schrieb: Bilder von statischen Objekten und Makros gelingen sehr gut, mit Action-Aufnahmen habe ich aber grösste Probleme. Erste Versuche (mit einem geliehenen 300er) mit Bartgeiern im Gebirge und danach mit Eisvögeln verliefen enttäuschend. Aus der Lektüre und insbesondere aus Volkers Buchkapitel in "Praxisbuch Vogelfotografie" (sehr empfehlenswert!) weiss ich, dass diese gelingen, also liegt der Fehler wohl an mir, ev. auch an meinen alten Nikon-Gewohnheiten. Mit Nikons fotografiere ich Vögel idR mit ISO 1000 (bei Nikon sind hohe und höchste ISO-Werte nie ein Problem), Blende 4 bis 8 und 1/2000, AF-C, Fokusmessfeld GrP, ab Stativ ohne VR, aus der Hand und beim Mitziehen mit VR.

Kann mir jemand sagen, welche Einstellungen bei Olympus zum Ziel führen: d.h. höchste ISO-Werte, Autofokus, Fokusmessfeld, Verwendung des IS bei Aufnahmen aus der Hand oder ab Stativ, auch beim Mitziehen?

Besten Dank zum Voraus Bruno



Hallo Bruno,

herzlich Willkommen, schön, dass Du Dich hier angemeldet hast!

Du schreibst, dass Du mit ACTION-Aufnahme grösste Problem hattest, bspw. mit dem 300er bei Bartgeiern und Eisvögeln.
Leider schilderst Du nicht, wie sich diese Probleme genau äußern und wie die Situationen waren?

Ich vermute, bei den Bartgeiern waren es Flugaufnahmen, mit denen Du nicht zufrieden warst. Oder? Geht es um Unschärfen?
Welche Szenen genau bereiteten Dir bei Eisvögeln Probleme?

Beziehst Du Dich mit Deinem Hinweis aus ACTION-Szenen im "Praxisbuch Vogelfotografie", die offenkundig mit Olympus-Equipment eingefangen werden konnten, auf das "Eisvogel kommt aus dem Wasser"-Foto?

Vielleicht kannst Du hier mal ein paar Fotos zeigen, welche Deine Probleme veranschaulichen?
Jeder von uns hier dürfte solche Fotos nur allzu gut kennen. Über Ausschussraten behält man in der Regel Stillschweigen und zeigt nur die "best-of-Fotos" ;)

Daher finde ich es sehr wichtig, hier auch NICHT gelungene Fotos einzustellen. Das werde ich die Tage ebenfalls tun.


Viele Grüße
Volker

Letzte Änderung: 2 Jahre 2 Monate her von volker.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok