Manuel Matthes teilte ein Foto vor 2 Monaten

Leider muss ich das Projekt Wiedehopf im nächsten Jahr weiter führen, da die Tiere bereits in Richtung süden aufgebrochen sind. Alles was ich zeigen... Mehr anzeigen

Leider muss ich das Projekt Wiedehopf im nächsten Jahr weiter führen, da die Tiere bereits in Richtung süden aufgebrochen sind. Alles was ich zeigen kann ist ein Bild von einer meiner Beobachtungstouren. Das Bild entstand aus ca. 20m Entfernung am späten Nachmittag. Kurz darauf wurden die Tiere und auch ich durch ein Auto gestört >:( Ich werde zu gegebener Zeit mehr berichten.
Manuel Matthes hat ein neues Thema „ Tarnung mit Tarnanzug“ im Forum erstellt. vor 2 Monaten

Hallo.

Da ich noch recht neu in der Vogelfotografie bin, bin ich mir auch noch recht unsicher was die Tarnung anbelangt. Ich habe bei einem großem Internetversandhandel mit A..... einen Gil-Tec Ghillie gefunden. Ein Mehrteiliger Tarnanzug mit 3d Laubtarnung und angeblich sehr Geräuscharm.
Macht es sinn sich mit so etwas auszustatten? Oder ist man in einem Pop-Up Tarnzelt besser aufgehoben? Ich denke jedenfalls, dass man mit einem Anzug flexibler ist und den Tieren unter umständen auch vorsichtig folgen bzw. sich nähern kann. Natürlich warte ich darauf, dass das Tier zu mir kommt, doch manchmal kommt es eben aus der falschen Richtung oder nicht nah genug in meine Richtung. Ich glaube, dass man sich dann auch in Zeitlupe nähern kann... Zumindest ist mir das schon 2 mal ohne Anzug gelungen;) Was sind eure Erfahrungen?

Mehr lesen...

Manuel Matthes hat auf das Thema „Hallo aus dem wunderschönen Brandenburg“ im Forum geantwortet. vor 2 Monaten

Hallo Michael,

gern erzähl ich noch ein wenig von mir. Ich bin 31 Jahre jung und habe erst in diesem Jahr mit der Vogelfotografie angefangen. Für Tiere und die Natur interessiere ich mich schon seit ich klein bin. Ich werde nie vergessen wie ich einst mit dem Fernglas durch Wiesen, Felder und Wälder gezogen bin. Letztes Jahr bekam ich von meiner Frau eine Nikon P900 zum Geburtstag (die hatte ich schon länger auf der Wunschliste). Sicherlich nicht die erste Wahl unter Profis, doch ich bin überzeugt, dass ich auch damit brauchbare Ergebnisse erzielen kann (für meine Bedürfnisse jedenfalls). Nach ein Paar Mondfotos und einigen anderen Schnappschüssen, fiel mir auf, aus welcher Entfernung ich Vögel Fotografieren kann, ohne sie zu Stören. Bald packte mich jedoch der Ehrgeiz, näher an die Tiere (auch Säuger) heran zu kommen, um noch bessere Bilder zu machen. Derzeit bin ich ein paar Wiedehopfen auf der Spur. Diese sind in meiner Region noch recht häufig anzutreffen. Bei meinen Recherchen zu den Wiedehopfen stieß ich in dem Buch: "Praxisbuch Vogelfotografie" von Daan Schonhoven, auf die Bilder von Volker Jungbluth und somit zu dieser Seite. Für nächstes Jahr Plane ich schon eine Exkursion zu den in Brandenburg ansässigen Großtrappen. Ich hoffe hier ein Paar Tipps und Erfahrungen austauschen zu können. Ich hoffe das reicht zunächst zu meiner Person?

Mehr lesen...

Manuel Matthes hat ein neues Thema „ Hallo aus dem wunderschönen Brandenburg“ im Forum erstellt. vor 2 Monaten

Ein freundliches „Hallo“ an alle. Ich freue mich hier so unkompliziert aufgenommen worden zu sein. Ich hoffe natürlich auch ein paar schöne Bilder beisteuern zu können. Für Tipps und Tricks bin ich immer offen und auch für Kritik.
Grüße Manuel

Mehr lesen...

Manuel Matthes hat 3 Fotos im Album Stream Fotos geteilt vor 2 Monaten

Ein freundliches Hallo an alle. Ich bin neu auf Vogelfotografie.de und hoffe hier konstruktive Kritik bzw. Tipps und Tricks zur verbessung meiner... Mehr anzeigen

Fotos werden geladen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok